Möbel Umzugsfertig vorbereiten

Aktualisiert: 3. Juni

Sie möchten die Möbelmontage selbst in die Hand nehmen? Dieser Artikel wird Ihnen garantiert weiterhelfen und womöglich sogar sehr viel Zeit einsparen.

Möbel Umzugsfertig vorbereiten

Welche Möbelstücke sollten überhaupt abgebaut werden und welche nicht?


Fangen wir bei den nicht abzubauenden Möbelstücken an. Je nach Maßen und Gegebenheiten des Treppenhaueses oder der Wohnung/des Hauses, kann man im Normalfall die Kommoden, Vitrinen, Sideboards und z.B. Billy Regale am Stück lassen. Aus den Kommoden keine Schubladen entnehmen, wenn diese mit auch nicht zu schwer sind, dies spart wiederum viel Zeit und Platz im Transporter oder Lkw. Die Kommoden mit den Schubladen einfach mit einer Strechfolie einwickeln, sodass diese vor dem rausrutschen gesichert sind. Aus allen Möbelstücken müssen aber immer die Regalbretter entnommen werden, diese sind nicht so sperrig und vereinfachen das Tragen der Bücherregale, Sideboards, Vitrinen oder anderen Teilen die Regalfächer beinhalten. Möbelstücke mit Glaskomponenten, immer zusätzlich sichern um Sprünge oder gar Brüche in der Scheibe zu verhindern.


Bitte immer Tragegurte benutzen, spart Energie und schadet dem Rücken nicht so sehr!


 

Der gute alte Ikea-Pax

Wer hat so einen heutzutage nicht in der Wohnung stehen, ganz klar die wenigsten. Hier einige Tipps wie man sich hier Zeit und Kraft spart.


Wenn es die Deckenhöhe ermöglicht den Schrank hinzulegen, dann nutzen Sie das bitte schamlos aus. Den liegenden Schrank abzubauen ist dann nämlich ein Kinderspiel!

Wenn der Schrank dann flachliegt, entfernen Sie erstmal die Rückwand, um an die Sicherungsschrauben an dem Decken- und Bodenteil zu kommen. Gehen Sie jetzt in der folgenden Reihenfolge vor dann ist der Abbau sogar im Alleingang zu meistern:

1) Decke entfernen

2) Die kleinen Bretter unter der Bodenplatte rausnehmen

3) Eine der Seitenwände, welche egal, Hauptsache eine rausheben und zur Seite stellen

4) Bodenplatte von der Seitenwand trennen und die Bodenplatte erstmal vorsichtig hinlegen, Seitenplatte auf die Seite stellen und schon ist der gute alte Ikea-Pax in seine Einzelteile zerlegt.



23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen